Bahnreisen in Spanien



Fahrpläne, Fahrkarten und Anbieterinformationen

Bester Preis

Echtzeitvergleich

Einfache Buchung

Direkter Zugang zu über 450 Zug-, Bus und Flugpartnern

Kundenzufriedenheit

Mehr als 30 Millionen Nutzer aus über 120 Ländern
Günstige Bahntickets nach Barcelona

Günstige Bahntickets nach Barcelona

Günstige Bahntickets nach Madrid

Günstige Bahntickets nach Madrid

Günstige Bahntickets nach Seville

Günstige Bahntickets nach Seville

Günstige Bahntickets nach Valencia

Günstige Bahntickets nach Valencia

Bahnreisen in Spanien

Spanien ist nicht zuletzt aufgrund seiner geographischen Kontraste ein sehr vielfältiges Land. Mit der Sierra Nevada und den Pyrenäen ist es einerseits das bergigste Land in ganz Europa, andererseits gibt es unzählige Küstenkilometer, sowohl am Mittelmeer als auch am Atlantik. Dichte Laubwälder gibt es genauso wie fruchtbare Ebenen, in denen zum Beispiel Weizen angebaut wird. Am besten erlebt man all diese wunderbaren Landschaften, wenn man Spanien mit dem Zug bereist. Das Zugnetz der “Renfe” verbindet Bahnhöfe in ganz Spanien problemlos miteinander, und besonders das Netz der Hochgeschwindigkeitszüge ist einer der am besten ausgebauten in weltweit. Wenn im Jahr 2015 der Markt für den Schienenverkehr auch für private Anbieter geöffnet wird, werden den Nutzern wohl noch vielfältigere Reisemöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Beliebte Strecken

Die meistbesuchten Städte Spaniens kann man bequem mit dem AVE- Hochgeschwindigkeitszügen erreichen, wie zum Beispiel Barcelona. Die Baskenstadt zieht landesweit am meisten Touristen an, wobei die Hauptattraktionen wohl zweifellos die architektonischen Wunder von Gaudí sind - die Sagarda Familia, der Park Güell, oder der Palau de la Música sind nur einige der bekanntesten Beispiele. Madrid, die zweitliebste Stadt der Touristen, ist besonders bei Kunstliebhabern wegen seiner unschätzbaren Sammlungen wie dem Prado, dem Centro de Arte Reina Sofía und der Privatsammlung Museo Thyssen-Bornemisza beliebt. An dritter Stelle kommt schließlich Sevilla und seine imposante Altstadt, die sogar zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Touristenzüge wie der Transcantábrico, der die kantabrische Küste befährt, sind zudem sehr beliebte Transportmittel der Renfe. Mit dem Zug Al Andalus beispielsweise kann man auf Schienen Teile des Jakobsweges entlangfahren und außerdem viele Städte in der Extremadura und Andalusien erreichen. Wegen seiner Nähe zu Portugal führen zahlreiche Strecken auch in das Nachbarland und sogar bis nach Frankreich, wo die Renfe und SNCF zahlreiche Hochgeschwindigkeitsstrecken gemeinsam anbieten.

Bahnen in Spanien